Zum Inhalt springen Zur Navigation springen Zum Fußbereich und Kontakt springen

5. Netzwerktagung digitale berufliche Bildung

Transformation & Fachkräftemangel – ein (kritischer) Blick auf Projekte, deren Nachnutzung und Zielgruppenadressierung

Die 5. Netzwerktagung Digitale Berufliche Bildung bietet vor allem eins: Einen geleiteten Diskussionsraum zu „brennenden“ Themen. Impulsvorträge bringen Sach- und Problemlagen auf den Punkt. Nachfolgend kann diskutiert und sich vernetzt werden, um mittels Synergien gleiche Fragestellungen zu bearbeiten oder für gemeinsame Anträge zusammenzufinden.

  1. Wie können gute Projekte in eine (marktorientierte) belastbare Nachnutzung geführt werden? Welche Gelingensbedingungen sind notwendig, um ohne Projektgelder die entwickelten Ergebnisse und Angebote zu verstetigen?

  2. Wie können verstärkt aus Arbeitskräften Fachkräfte werden? Welche (erfolgreichen, in der Praxis getesteten) Lösungsansätze bestehen, um benachteiligte Lernende in den Arbeitsmarkt zu überführen? Welchen Forschungs- und Projektrahmen braucht es dafür?

Die bundesweit offene Netzwerkveranstaltung richtet sich an Bildungsanbieter, Multiplikator:innen und Interessierte aus Bildung, Wirtschaft und (Bildungs-)Forschung und wurde von dem BMBF-Inviteprojekt ComP-ASS organisiert.

Moderiert wird die Online-Tagung von Hilke Domsch, Projektleiterin bei GKZ Freiberg e. V., und Kathleen Essert, Zukunftszentrum Sachsen.

Montag, 1. Juli 2024
14.00 - 16.00 Uhr
online

 

 

Veranstalter

Gefördert durch:

Projektleitung